verschoben
OSKAR KONZERTE präsentiert

WILLY ASTOR

Jäger des verlorenen Satzes

Mi, 09. Juni 2021, 19:30 Uhr
Neuötting, Open-Air am Dultplatz

Tickets ab 24,50 Jetzt Tickets auswählen

Verlegung der Veranstaltung vom Stadtsaal Neuötting auf den Dultplatz Neuötting – Neuer Termin: 09.06.2021

Der für den 21.10.20 im Stadtsaal Neuötting geplante Termin mit Willy Astor (Ersatztermin für den 7.5.) kann leider aufgrund der Sitzplatzbeschränkungen zu diesem Datum nicht stattfinden. Es wurden 400 Karten verkauft, im Saal finden unter Berücksichtigung der Sicherheitsabstände aktuell maximal 100 Leute Platz. Verlegungen an andere Orte zu diesem Datum sowie eine Aufteilung auf mehrere Termine wurden geprüft, waren aber letztendlich nicht möglich oder durchführbar.

Deshalb verschieben wir den Termin nochmal. Neuer Termin ist der 9. Juni 2021. Es kommt außerdem zu einer Ortsänderung, der Termin wird Open-Air auf dem Dultplatz Neuötting stattfinden. Bereits heuer im September/Oktober 2020 gab es dort erste Freiluft-Veranstaltungen. Dies soll im Sommer 2021 ausgeweitet werden und wieder in einem bunten kulturellen Programm verschiedener Veranstalter münden. Hierzu folgen in den nächsten Monaten genauere Infos.

Ticketkäufer werden gebeten, sich mit folgenden Informationen an den Veranstalter Oskar Konzerte unter der Emailadresse info@oskar-konzerte.de und dem Betreff „Astor Neuötting“ rückzumelden:

Name & Anschrift einer Person, alle Reihen- und Sitzplatznummern.
Wer zum neuen Termin keine Zeit hat, der kann uns dies bis zur Frist des 31.12.20 auch per E-Mail mitteilen.

Neue Tickets werden per E-Mail verschickt, sobald klar ist, wie sich die Rahmenbedingungen für Veranstaltungen im Freien im Sommer 2021 gestalten.

Vielen Dank für Ihre Treue und Unterstützung! Auch im Namen von Willy Astor!

Simon Meilhamer von OSKAR KONZERTE

+++++++++++

„Jäger des verlorenen Satzes“
Das Programm für Wortgeschrittene

Der Podestsänger Willy Astor präsentiert sein neues Programm für Wortgeschrittene und ist der Jäger des verlorenen Satzes. Alles was in der Deutschen Sprache vermutet oder vermisst wird, kommt nun endlich auch noch zum Vorschein!
Der Silbenfischer und Komödiantenmechaniker aus Bayern ist wieder unterwegs mit neuer Wortsgaudi und begibt sich auf die Suche nach Subjekt, Objekt und Glutamat.
Ein Programm in Reimkultur, wie immer kommt auch der Humor wieder direkt vom Erzeuger, ein echter Astor wieder also, was sonst.

Astor erzählt sinnlose Geschichten mit Tiefgang und Bedeutung, singt Liebeslieder und Augenlieder, leicht begleitet auf Gitarre und Piano, er wird zwar nicht so gut spielen wie es der Paolo conte , singt dafür aber von Nudeln die früher mal Teig waren und sieht Frauen in New York  gerne bei Donner kehren.
Fazit: diese durchgeknallte Welt braucht genau dieses Programm. Albernheit verhindert immer noch den Ernst der Lage – spätestens seit dem Lena Mayer auf dem Land ruht. Viel Freude beim Abschalten und Loslachen.

Astor meint:
Von allen Täxten, sind die verhäxten mir am Näxten – die find ich am Bäxten.