Ernst Jani was der Berg ruft tickets

Was der Berg ruft…

Ein satirisch-alpines Panoptikum mit Ernst Jani

Fr, 18. Oktober 2019, 20:00 Uhr
Laufen, Schloss Abtsee

Tickets ab 15,00 Jetzt Tickets auswählen

Ernst Jani und der Alpinismus? Wer den literarischen Kabarettisten ein wenig kennt, wird nicht glauben wollen, was er hier liest. Aber es ist so: Mit so manchem literarisch-kabarettistischem Programm hat er bereits Land und Leuten seiner bayerischen Heimat nachgespürt. Die Berge, die da mitten in der Landschaft herumstehen, gehören nun mal dazu und sind nicht nur gut für „Abenteuergeschichten“. Ernst Jani hat sich von Bücherlawinen verschütten lassen, wieder ausgegraben und dabei höchst amüsante und rare Fundstücke rund um die Menschen im Gebirge zutage gefördert.
Generationen von fanatischen Bergfexen haben immer wieder versucht, „das Dach der Welt“ zu erobern, um die ganz große Freiheit zu spüren, um mächtige Berge und damit möglicherweise auch sich selbst zu bezwingen. Autoren jedweder Couleur blieben davon nicht unbeeindruckt und versuchten Selbiges. Dichter und Denker rangen somit nicht nur um Höhenmeter, sondern erhofften sich auch Einsichten und Erkenntnisse. Die alpine Literatur wurde damit zu einem vollkommen unüberschaubaren Terrain voller Abenteuerberichte, Naturbetrachtungen, Philosophie, aber auch Kitsch.
Ernst Jani hat sich nun auf die Suche nach dem gemacht, was den Menschen im besten Fall besonders auszeichnet: Humor. Denn es muss ja nicht immer „das Dach der Welt“ sein, auch „der erste Stock“ könnte erlebenswert sein. So lassen sich auch Schreiber finden, die dem Alpinismus den Bierernst ausgetrieben haben, mit dem ihn die Helden der Zunft so zahlreich ausstatteten. Es menschelt eben nicht nur im Tal, auch weiter oben entfaltet sich der Mensch, mit allem was ihn ausmacht! Lassen Sie sich mitnehmen auf eine Wanderung durch die Niederungen in den Höhen, zu heiter-satirischem über Höhenluft, Gipfel und Abgründe; über Land und Leute, Bergtouristen, Outdoor-Fieber und manch anderes für Gipfelstürmer und solche, die es (nicht) werden wollen.