Die bayerische Art der Unterhaltung

Sternecker Kabarettbrettl

mit Horst Eberl, Wiggerl, Stefan Schimmel und Peter Schneider

Sa, 28. März 2020, 20:00 Uhr
Buchbach, Gasthaus Stoiber

Tickets ab 18,00 Jetzt Tickets auswählen

Die Mischung verschiedenster Künstler, aus unterschiedlichsten Genres wie Liedermacher, Kabarett, Comedy etc. in nur einer Nacht ist einmalig, und ein Grund, warum die Kabarett Brettl eine echte Erfolgsgeschichte sind. Mit Horst Eberl, Wiggerl, Stefan Schimmel und Peter Schneider.

Horst Eberl, Liedermacher aus Pleiskirchen – www.horst-eberl.de
Horst Eberl ist einer der besten Liedermacher Bayerns, so sang sogar Fredl Fesl von ihm ein Lied nach. Horst Eberl der nicht nur mit Fredl Fesl befreundet ist, sondern genauso wie Fesl aus Pleiskirchen kommt, und mit seinen Golfliedern bekannt worden ist, sorgt Bayernweit regelmäßig für ausverkaufte Konzerte. Mit spitzer Zunge und flottem Gitarrenspiel, nimmt er nicht nur sich selbst, sondern auch den ganz normalen Alltag und mit diesen verbundenen Problemen auf die Schippe. Grandios versteht er es den Spiegel vorzuhalten oder auch mal zum Querdenken anzuregen, denn wir alle finden und in seinen Liedern wieder.

Wiggerl – Boarisch Comey aus Berglern – www.wiggerl-live.de
Der Berglerner Sympathieträger ist wieder auf Tour! Martin Wichary, alias Wiggerl, der mittlerweile seit 10 Jahren mit beiden Beinen fest auf den Bühnen in Bayern, Franken und Österreich steht, rockt auch diesmal wieder mit seinem brandneuen Boarisch Kabarett Programm „Des merkt doch koa Sau!“.
Ein erneuter Härtetest für die Lachmuskeln seines Publikums, die in Sachen bairischen Humor voll auf Ihre Kosten kommen werden.
Mit seiner erfrischend herrlichen Selbstironie gibt er seinem Publikum wieder Einblicke in seine urbairische Seele und dem herrlich banalen Landleben im Erdinger Moos, wo er aufgewachsen und immer noch fest verwurzelt ist, quasi autobiographisch.

Wiggerl Tickets

Stefan Schimmel, Kabarett aus Bad Reichenhall
Der Bad Reichenhaller Stefan Schimmel bevorzugt einen Comedy-kabarettistischen Spagat zwischen Schwer- und Übermut. Sein Debüt-Programm „I wa gern anders wia de andern“ sollte lediglich das Erfüllen eines persönlichen Lebenstraums sein: „… ein Soloprogramm schreiben und auf die Bühne bringen.“ Heraus kamen zehn in Folge ausverkaufte Veranstaltungen. Der 48-Jährige schlüpft in unterschiedliche Persönlichkeiten, die sich stets am Rande von Über- und Schwermut, von „Den kenn ich!“ und „Wer ist das denn?“ bewegen. Am liebsten spürt er in verschiedensten Alltagswinkeln die Absurditäten des Lebens auf. Laut Passauer Neuer Presse ist sein Programm eine Mixtur aus Kabarett, Comedy und Entertainment.

Peter Schneider, Liedermacher aus Rosenheim
Der Rosenheimer Peter Schneider spielt auf seiner Gitarre volkstümlich angehauchte Blues Lieder die er selbst komponierte. Seine Lieder entstanden in durchspielten Nächten auf seiner Alm die er im Sommer als Bergwirt bewirtschaftet. Auf dem Münchner Tollwood Festival feierte er damit 2015 ein erfolgreiches Debüt. Seitdem absolvierte er zahlreiche Auftritte in Wirtshäusern und Kleinkunstbühnen in ganz Deutschland und Östereich. Ein Konzert von Peter Schneider ist wie eine Fahrt mit dem Traktor über eine Stoppelwiese vorbei an einem Bergsee auf dem Weg zu einem Jahrmarkt.

Änderungern unter Vorbehalt, Infos unter www.kabarettbrettl.de