Foto: Wolfgang Stowasser

Schloss Triebenbach

Triebenbach 31, 83410 Laufen
Kapazität:
500 Besucher
Barrierefreiheit:
Ja
Parken:
Eigener großer Parkplatz auf Wiese.
Gastronomie:
Kulinarische Köstlichkeiten von der Festspiel-Gastronomie (Ariano Amadori Restaurant)

Schloss Triebenbach – das Schloss des jungen Mozart

Einen schöneren Ort kann man sich für sommerliche Freiluftveranstaltungen wohl kaum vorstellen.

Der westliche Schlosshof von Schloss Triebenbach öffnet dem Publikum sowohl den Blick auf die solide Naturholz-Bühne als auch auf die patinabehafteten Haupt- und Nebengebäude der geschichtsträchtigen Schlossanlage.

Schon der junge Mozart war begeistert von Schloss Triebenbach, immer wieder besuchte er das malerische Kleinod unweit der Salzachauen. Die dokumentierte Geschichte des Schlosses reicht zurück bis ins 14. Jahrhundert.

Tauchen auch Sie ein in die Magie dieses besonderen Ortes.
Bei Schlechtwetter finden die Veranstaltungen in der Salzachhalle Laufen statt. Auch diese ist barrierefrei. Die gastronomische Versorgung ist auch in der Salzachhalle gewährleistet.

Spielortsansage am Veranstaltungstag unter 0049(0)8682 8987-36 sowie unter www.salzachfestspiele.de