Pfarrkirche

Hochburg 2, 5122 Hochburg-Ach
Kapazität:
Barrierefreiheit:
Parken:
Gastronomie:

Die Pfarrkirche Hochburg ist eine einschiffige, spätgotische Kirche, die als frühester Vertreter der „Sechseckkirchen“ baugeschichtlich sehr interessant ist. Der älteste Teil der Kirche ist das Presbyterium. Es stammt aus dem 12. Jahrhundert und fällt wohl mit der Gründung der ersten Pfarre Hochburg zusammen.

Die heutige Kirche stammt aus der Mitte des 15. Jahrhunderts. Die Mauern sind aus Tuff, die Einrichtung ist barock und neugotisch. Von der mittelalterlichen Einrichtung ist nur ein Lindenholzrelief mit der Darstellung des Marientodes aus der Zeit um 1490 erhalten. Die Orgel wurde als Franz Xaver Gruber-Gedächtnisorgel anläßlich des 175. Geburtstages des Schöpfers des Weihnachtsliedes „Stille Nacht“ im Jahr 1962 erbaut.

Nächste Veranstaltungen