Foto: Andreas Falkinger

Baumburg

Baumburg 20, 83352 Altenmarkt/Alz
Kapazität:
Freiluftveranstaltungen rund 600 Sitzplätze; ehemaliger Rossstall: rund 200 Sitzplätze
Barrierefreiheit:
ebenerdig, barrierefrei. Toiletten im Container, Helfer vor Ort
Parken:
großer Parkplatz fußläufig zum Veranstaltungsgelände
Gastronomie:
Klosterbrauerei Baumburg und Catering der Landmetzgerei Mitterer, Altenmarkt

Der historische Baumburger Gutshof ist ein magischer Ort. Jahrelang blieb der Hof der Besitzer der Klosterbrauerei Baumburg, der Familie Dietl, weitestgehend ungenutzt. Im Juni 2008 war Kultursommer-Veranstalter Muk Heigl zum ersten Mal dort. „Von da an hat mich die Vorstellung begleitet, diesen magischen Platz wieder mit Leben zu füllen.“ Die Familie Dietl ließ ihn nicht nur gewähren, sie unterstützte ihn auch dabei. So wurde 2009 nicht nur der Biomarkt, sondern auch der „Baumburger Kultursommer“ aus der Taufe gehoben. Seither sind die Veranstaltungen rund um Baumburg zu einer festen Größe im kulturellen Leben des Landkreises Traunstein geworden. Damit erfüllt Baumburg wieder die Aufgabe, die dem Augustinerchorherrenstift Baumburg mit seiner prachtvollen Rokoko-Kirche St. Margareta seit der Gründung im Jahre 1107/09 zukam: die Pflege der Kultur und die Weitergabe der Traditionen. Im Innenhof mit dem beinah toskanischen Flair und im urigen Rossstall treten Künstler aus dem In- und Ausland auf. Das Kultursommer-Angebot wurde Zug um Zug erweitert durch Kunstausstellungen, Theaterinszenierungen, einem Freiluftkino, Oldtimertreffen, Kunsthandwerkermärkte, Mittelalterfeste und die Baumburger Hochlandspiele, bei dem sich die Teilnehmer in den Disziplinen Hufeisenwerfen, Steinschleuderschießen und Maßkrugschieben messen.

Text und Fotos: Andreas Falkinger

Nächste Veranstaltungen