Lyrik und Jazz

Schopenhauer am Inn

Franz Schuh & Paul Zauner Quintett

Sa, 16. Juni 2018, 20:00 Uhr
Burghausen, Kloster Raitenhaslach

Tickets ab 22,00 Jetzt Tickets auswählen

Lyrik und Jazz: „Schopenhauer am Inn“ Franz Schuh und das Paul Zauner Quintett

„Franz Schuhs Aufzeichnungen sind euphorisch-melancholische Grenzgänge, die das Durcheinander der Welt nicht beseitigen, sondern ihm auf einzigartige Weise Glanz verleihen.“ (buecher.de)
Einer der luzidesten Denker der Gegenwart, der österreichische Schriftsteller Franz Schuh trifft auf ein Jazz-Quartett. Wie bitte?
In dieser besonderen Begegnung finden musikalische Emotion und lyrisches Wort zusammen. So werden in diesem künstlerischen Experiment Franz Schuhs Reflexionen über Glück, Schwermut und große Geister wie den Schmerzspezialisten Arthur Schopenhauer musikalisch interpretiert und flankiert vom österreichischen Jazz-Quartett um Paul Zauner.
Franz Schuhs Reflexionen in Versform kreisen um die existenzielle Fragen des Seins. Genauso wie im Jazz: auch dort wird das Aufbrausen des Geistes, die Energie und Anziehungskraft des Lebens gefeiert. Gemeinsam werden an diesem Abend herausragende Künstler ihres Genres, unabhängig von Moden und inspiriert von einander, eine besondere Saat aufgehen lassen.
Der oberösterreichische Jazzposaunist Paul Zauner verlässt in seinen musikalischen Projekten stets ausgetretene Pfade, wofür er mittlerweile selbst in internationalen Jazzkreisen höchste Anerkennung findet. Die Musik des Abends schöpft aus den kompositorischen Schaffen von Abdullah Ibrahim.

Dichterlesung mit Franz Schuh & Jazz-Quintett:
Paul Zauner – Posaune,
Clemens Salesny – as
Carlton Holmes (oder anderer Pianist)– Piano,
Wolfram Derschmidt – Kontrabass
Dusan Novakov – Schlagzeug