Meisterkonzert 2019/20

Quartetto di Cremona

Werke von G. Puccini u.a.

Sa, 29. Februar 2020, 20:00 Uhr
Burghausen, Kurfürst-Maximilian-Gymnasium

Tickets ab 16,00 Jetzt Tickets auswählen

Mit Werken von G.Puccini, L.v.Beethoven, A.Webern und W.A.Mozart 

Seit seiner Gründung im Jahr 2000 an der Accademia Walter Stauffer in Cremona hat sich das Quartetto di Cremona zu einem der gefragtesten Kammermusik-Ensembles auf der internationalen Konzertbühne entwickelt. Vielerorts werden die Musiker als Nachfolger des berühmten Quartetto Italiano gehandelt. Sie sind regelmäßig bei renommierten Festivals und Konzertreihen in Europa, Nord- und Südamerika in Fernost zu Gast, wo sie von Publikum und Presse gleichermaßen für ihre Interpretationen gefeiert werden. 
Für sein großes Engagement zur Förderung der Kammermusik im In- und Ausland wurde das Quartetto di Cremona 2019 mit dem  “Franco Buitoni Award” ausgezeichnet. 
2017 erschien der letzte Band einer Gesamt-aufnahme der Quartette Beethovens . Alle CDs der Reihe wurden international viel beachtet, für die siebte Veröffentlichung erhielt das Quartetto di Cremona  2017 den ECHO Klassik in der Kategorie Kammermusikeinspielung des Jahres. 
Das Quartett ist Botschafter des internationalen Projekts „Friends of Stradivari“ und wird großzügig vom Kulturfonds Peter Eckes durch eine Instrumenten-Leihgabe unterstützt: 
Cristiano Gualco, Violine: G.B. Guadagnini “Cremonensis”, Torino 1767; Paolo Andreoli ,Violine: Paolo Antonio Testore, Milano ca. 1758; Simone Gramaglia, Viola: Gioachino Torazzi, ca. 1680;  Giovanni Scaglione , Cello: Dom Nicola Amati, Bologna 1712



Foto: Nikolaj Lund