abgesagt

Markus Langer – abgesagt –

"Spassvogel(n)"

Do, 25. Juni 2020, 20:00 Uhr
Trostberg, Postsaal Trostberg

Tickets ab 22,30 Jetzt Tickets auswählen

Das Kabarett mit Markus Langer „Spassvogel(n)“, vorgesehen für den 25.06.2020 im Postsaal Trostberg, muss hiermit abgesagt werden.

Bereits gekaufte Karten verlieren ihre Gültigkeit.

Tickets können bis 30.07.2020 an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden, an denen sie erworben wurden. Das Kulturamt Trostberg bittet um Verständnis für die Absage; wegen der derzeit notwendigen Besucherbeschränkungen sehen sich Künstler und Veranstalter leider nicht in der Lage, die Vorstellung durchzuführen.

Aktuelle Informationen zur Ticketrücknahme erhalten Sie hier:
www.inn-salzach-ticket.de/infos-zur-ticketrueckgabe

+++++++++

„Markus Langer ist der Polt aus Moosach – und auf dem Weg zum ganz großen Erfolg.“ So bringt es kurz und knapp der Münchner Merkur auf den Punkt. Der Schauspieler und Kabarettist parodiert in seinem aktuellen Programm „Spaßvogel(n)!“ aufmerksam im Alltag beobachtete und fein modellierte Typen, die er mit großem schauspielerischem Talent auf die Bühne bringt. Seine Kunstfiguren haben Ecken und Kanten, und ihr absurder Alltag rührt fast zu Tränen, würde Langer nicht mit so viel Witz und gutsitzenden Pointen von ihnen erzählen. Und das in schönstem Oberbairisch. Mit viel Charme, manchmal ein wenig derb, zuweilen auch nachdenklich. Die berühmteste Figur, der Antiheld Sepp Bumsinger, rauscht momentan via Facebook, Youtube und Whatsapp durch die ganze Republik. Hunderttausende Klicks, Lacher und Fans.
Langers Figuren scheitern beharrlich und dabei saulustig an den kleinen und großen Dingen des Lebens. „Wer sich so überzeugend in die Lebenswirklichkeit eines einfachen, mit der Sprache und den Widrigkeiten des Alltags kämpfenden Menschen einfühlen und diese wiedergeben kann, der (…) muss ein sicheres Gespür dafür haben, wie sich Geschichten gut erzählen lassen und wann eine Pointe zündet“, staunte die Süddeutsche Zeitung.

Foto: König Photographie