Salzach Festspiele 2022

Iberl Bühne

»Zuagricht, hergricht, higricht«

Sa, 09. Juli 2022, 20:00 Uhr
Laufen, Schloss Triebenbach

Das renommierte Münchener Traditionstheater spielt eine Komödie über den Räuber Kneissl. Es geht um Wahrheit und Dichtung, wobei die Dichtung durchaus wahr sein könnte…
Erstmalig haben die Salzach Festspiele die Ehre, zur Eröffnung ein Gastspiel der Iberl Bühne zu präsentieren. Mit dabei ist unter anderem Publikumsliebling Hansi Kraus.

Genießen Sie echtes bayerisches Volkstheater, urig und unverfälscht. Zum Inhalt: Ein verletzter und von der Polizei verfolgter Räuber sucht Unterschlupf und landet beim „Bader“ im Dachauer Moos. Die anfängliche Angst vor dem Eindringling wandelt sich in Solidarität; denn dieser entpuppt sich als der berühmte „Räuber Kneißl“, der auch großes Gefallen am attraktiven Mündel des Baders findet. Georg Maiers Version der Geschichte des bayerischen Rebells, welcher – 1902 in Augsburg hingerichtet – mittlerweile zur Legende geworden ist.

Es spielen:
Räuber:  Mathias Kneissl Florian Günther
Bader:  Markus Neumaier
Zenz:  Raphaela Maier
Jenisch:  Hansi Kraus
Polizist:  Tom Mandl

Ort des Geschehens ist eine Baderstube im Dachauer Moos um 1900.