abgesagt
100 Jahre Trachtenverein Neuötting

FENZL und Sex a la Bamba – abgesagt –

Fr, 30. Juli 2021, 20:00 Uhr
Neuötting, Festplatz Neuötting

Die Veranstaltung wurde aufgrund der aktuellen Situation ersatzlos abgesagt.

Aktuelle Informationen zur Ticketrücknahme erhalten Sie hier:
www.inn-salzach-ticket.de/infos-zur-ticketrueckgabe

+++++++++

Im Rahmen des 100jährigen Gründungsfestes des Trachtenvereins Edelweiß Neuötting organisiert Festwirt Hubert Baumann zur Eröffnung des Festwochenendes am Freitag ein Mundart – Konzert der Extraklasse!
 
FENZL

Wer ihn mit seiner gigantisch groovenden Band einmal live erlebt hat, kommt nicht mehr davon los. Mit bayerischer Coolness, schnörkellosem Songwriting und charmanter Lässigkeit bringt er das Blut der Fans zum Kochen, treibt dem Publikum die Glückstränen in die Augen und jagt ihm seinen Rhythmus so erbarmungslos in die Beine, dass man vor lauter Tanzen nicht mehr aus dem Schwitzen herauskommt.
Nach einer Tour voller berauschender, elektrisierender Konzerte, Auftritten bei zahlreichen Festivals (u.a. Rock the Hill, Mundartfestival, Heimatliebe Festival, Musiksommer im Olympiapark) sowie Supportkonzerten mit LaBrassbanda, The Busters, und Fiddler‘s Green präsentiert der Ausnahmemusiker und Kontrabass-Akrobat Michael Fenzl seine Geniestreiche im unverwechselbaren FENZL-Style erstmals auch in seiner Geburtsstadt Neuötting.
Seine Auftritte sind nicht bloß Konzerte sondern Endorphingewitter. Gepfefferte Ska-Beats verschmelzen mit scharfen Melodien und feurigen Gitarren zu einem Soundgemisch der Extraklasse, vor dem keine Synapse verschont bleibt – so geht er, der FENZL-Sound.
 
Sex a la Bamba

Sex a la Bamba – vier Jungs aus Niederbayern, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, bairische Mundart mit einer ordentlichen Portion Rockmusik zu verbinden und diese mit Leidenschaft in die Welt zu tragen. Sie beweisen auf der Bühne, dass guter ehrlicher Rock mit bairischem Dialekt funktioniert, und agieren seit der Gründung 2011 mit Überzeugung und Präsenz. Einige Open Air Gigs sowie zahlreiche Clubauftritte, zwei Alben, gewonnene Bandcontests, Konzerte mit Gringo Bavaria und einen Supportgig für LaBrassbanda kann die Band verzeichnen.
 
Der Veranstalter behält sich vor, das Konzert teilweise oder auch vollständig außerhalb des Festzeltes „open-Air“ durchzuführen.