Die Hochzeit des Figaro – W. A. Mozart

Erstes interaktives Opernprojekt und Ausstellung

So, 20. Oktober 2019, 18:00 Uhr
Laufen, Salzachhalle Laufen

Tickets ab 25,00 Jetzt Tickets auswählen

Erstes interaktives Opernprojekt und Ausstellung

Dieses Internationale und interdisziplinäre Projekt vereint die traditionellen Kunstrichtungen der Oper und der Malerei mit neuen innovativen Ideen. So gibt es in dieser Aufführung von Mozarts Meisterwerk „Die Hochzeit des Figaro“ eine in der Pause zu besichtigende Ausstellung auf der Bühne mit Malereien der salzburger Künstlerin Siglind Buchmayer. Eine Weltneuheit ist allerdings das interaktive Element in der Vorstellung bei dem mancher Zuschauer aktiv Teil des Stückes werden kann. Dieses einzigartige Projekt ist eine Veranstaltung der Kunstinitiative Mission:2K im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Opernstudio Molise Italien“.

Der künstlerische Leiter und Bariton mit internationaler Karriere Nicola Ziccardi (zuletzt Theater La Fenice, Venedig) gibt jungen Ausnahmetalenten aus aller Welt die Möglichkeit in professionellen Verhältnissen zu debütieren.

Weitere Dozenten des Opernstudios der sich im Süden Italiens, unterhalb von Rom befindenden Region Molise, sind namhafte Gesangskünstler mit Weltkarrieren wie u.A Giovanni Battista Parodi (20 Jahre Theater La Scala, Milano), Anna Princeva (zuletzt Oper Sydney und Opernhaus Bonn), Bianca Tognocchi (Theater La Scala, Milano und Ensemble Oper Leipzig), Laura Verrecchia ( Theater Maggio Musicale, Florenz und La Fenice, Venedig)

Solisten:
Die hochbegabten Teilnehmer des diesjährigen Opernstudio Molise
Orchester des Opernstudio Molise
Chor der Universität Molise
Dirigent, Musikalische Leitung unter Gianluca Greco
Musikalische Einstudierung: Paolo Troian ( La Scala, Milano), Giusi Fatica
Regie, Kostüme, Bühnen Design: Nicola Ziccardi, Siglind Buchmayer, Daniela Terreri,
Künstlerische Leitung:  Bariton Nicola Ziccardi