Meisterkonzerte 2021/22

Bayerisches Kammerorchester Bad Brückenau

Werke von F. Chopin und A. Schönberg

Mo, 22. November 2021, 20:00 Uhr
Burghausen, Stadtsaalgebäude Burghausen

Tickets ab 16,00 Jetzt Tickets auswählen

Genesene und vollständig Geimpfte wählen beim Ticketkauf bitte die Preisstufe „regulär – genesen/geimpft“. (Nachweis an der AK erforderlich).

++++++++++

Bayerisches Kammerorchester
Bad Brückenau   

Leitung:  Sebastian Tewinkel 
Solistin: Claire Huangci, Klavier 
Werke von F.Chopin und A.Schönberg 
  
Das Bayerische Kammerorchester Bad Brückenau (BKO) hat sich seit seiner Gründung 1979 mit innovativen Projekten ein spezifisches Profil erworben. Das Orchester besteht aus hervorragenden Berufsmusikern des mitteleuropäischen Raumes, die sich immer wieder zu neuen Projekten als Orchester und in Kammermusikensembles zusammenfinden. 

Sebastian Tewinkel, seit 2019 Chefdirigent des BKO, stand als Gast für Konzerte, CD- und Rundfunkproduktionen am Pult zahlreicher bekannter Orchester: Er leitete u.a. das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, die Bamberger Symphoniker, die Münchner Philharmoniker sowie das Radio-Sinfonieorchester Stuttgart.
 
Die amerikanische Pianistin Claire Huangci, Gewinnerin des Concours Géza Anda 2018, zieht ihr Publikum durch glitzernde Technik, gestalterische Souveränität und feinsinnige Klangdramaturgie in den Bann.

Das Programm ist der Nacht und ihrer Verklärung gewidmet: der langsame Satz des Klavierkonzerts Nr 1 e-Moll von Frédéric Chopin entpuppt sich als großflächig angelegtes, wunderschönes Nocturne über gedämpftem Orchesterklang, ruhig und melancholisch. Auch der junge Arnold Schönberg konnte sich der vielschichtigen Symbolik der Nacht nicht entziehen und schrieb 1899 das Streichsextett „Verklärte Nacht“ nach einem Gedicht von Richard Dehmel, wofür er selbst später Bearbeitungen für Streichorchester angefertigt hat.

Foto: Kerstin Junker